REIKI

nach Dr. Mikao Usui

Hintergrund

Der Begriff REIKI stammt aus dem Japanischen und bedeutet universelle Lebensenergie. Es ist die Energie, die uns alle umgibt und auf ganz natürliche Weise durchdringt. REIKI steht für die Methode und Fähigkeit, die universelle Lebenskraft zu aktivieren, zu vermitteln und anzuwenden.

Das 2500 Jahre alte Wissen darum, wie die universelle Lebensenergie aktiviert werden kann, lässt sich von Tibet nach Indien und über mehrere Länder nach Japan verfolgen. Durch den Japaner Dr. Mikao Usui (geb. 1865), der sich seit seiner Kindheit mit der buddhistischen Lehre beschäftigte und sein Leben lang nach Wissen, Weisheit und Erleuchtung strebte, wurde die universelle Lebensenergie durch eine spirituell inspirierende Erfahrung wiederentdeckt und weitergegeben. REIKI, basierend auf dem Usui-System, gelangte Anfang des 20. Jahrhunderts in die westliche Welt.

Anwendung

Die universelle Lebensenergie wird u.a. durch Handauflegen weitergegeben. Dabei fungiert der REIKI-Gebende als Vermittler der ganzheitlich wirkenden Energie.

REIKI dient der Tiefenentspannung und kann auf sehr wohltuende Weise Körper, Geist und Seele wieder in Einklang bringen. Dadurch können Energien gereinigt und ausgeglichen, Blockaden gelöst, Stress abgebaut und Selbstheilungskräfte angeregt werden. Das kann den Entwicklungs- und Lösungsprozess auch im Rahmen eines Coachings auf behutsame Weise unterstützen.

REIKI ist eine sanfte und bekömmliche Methode, die universelle Lebensenergie für uns praktisch zu nutzen und erfahrbar zu machen.

Eine Anwendung findet in angenehmer und relaxter Atmosphäre statt. Meditative Musik und wohlriechende Düfte tragen zur Entspannung und zum Wellnessfeeling bei.

Der REIKI-Empfangende braucht dabei nichts tun. Hier gilt es nichts zu leisten oder zu erreichen. Er darf sich einfach zurücklehnen, vom Alltag abschalten und die Anwendung genießen.